Enneagramm Seminarwoche "Subtypen & Strategien"
Wochenseminar 28. September - 02. Oktober 2020

700,00 €

inkl. 96,55 € (16.0% MwSt.) zzgl. Versand

Lieferzeit: 3-5 Tage innerhalb Deutschlands / 5-7 Tage in das Ausland

Subtypen & Strategie
An welchem Enneagrammpunkt fühle ich mich beheimatet?


Tag 1   Öffnung & innere Vorbereitung

Phänomenologie   Was bedeutet das überhaupt? Welche innere Haltung / Voraussetzung sind erforderlich, um diesen anderen Raum der Existenz und universellen Gesetzgebung zu erkennen.
Phänomenologie, als Deutung dessen was ge- und erschaffen werden will.
Basis für schöpferische Kreativität und Ausgangspunkt tatsächlich Neues zu kreieren.
Persönlich und in der Welt …

Theorie Input & Naturerfahrungen   Phänomenologie als Erfahrungswissen und Absichtsbildung.
Hier dient das Enneagramm als perfektes Modell nachdem Strukturen des Bewusstseins gegliedert und erläutert werden können. Denn die Struktur des Bewusstseins wird sich natürlich an dem unbewussten Wertesystem des eigenen Subtypus bilden/orientieren und sich über den Enneatypus auf eine ganz bestimmte Art zeigen.

Persönliche Erfahrung draußen in der Natur   Wie nehmen wir das Erscheinen der Dinge wahr?


Tag 2 – 4   Drei Instinkte – Drei Zentren – Drei Typen

Nach Gesichtspunkten von Theorie und direkter Erfahrung gegliedert – mental, emotional & AktivitätAusgehend vom Instinktzentrum, erforschen wir die 9 Strategien, die sich aus der jeweiligen Anpassungsstrategie (preserving, navigating, transmitting) ergeben. Was in 3 x 9 Versionen des Menschen aus Sicht des Enneagramms mündet, resultiert in die 27 Subtypen.

Für die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis nutzen wir die 9 Tore und die entsprechenden Pflanzenhelfer. Wo stehe ich? Welche Strategie verfolge ich an diesem Tor? Und welche Motivation treibt mich, welche Bedürfnisse versuche ich hier zu stillen?

Welche Kernqualität verkörpere ich an diesem Punkt und diene damit dem Ganzen?

Aromatologische Resonanzarbeit nutzen wir dabei als Spiegel.


Tag 5   Die Summe der Einzelteile für jeden persönlich …

Ausführliche und individuelle Zusammenfassung des Erfahrenen der 4 Tage. Als Einzelperson ICH, in der Begegnung mit einem DU und welches Phänomen ist sichtbar im WIR.


Referenten/Verpflegung

Das Seminar wird von Claudia Schöffler und Thomas Kinkele geleitet. Ingeborg Kinkele sorgt als passionierte Köchin mit sensiblem Gespür für das Wohlergehen der Teilnehmer:innen. Die Verpflegung ist vegetarisch. Evtl. vorhandene Unverträglichkeiten sollten auf jeden Fall vorher mitgeteilt werden.

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Hersteller flora perpetua
Kategorie / Typ Seminare
Artikelnummer 9992020-2